Unterricht an Der ZHdk

gallery/foto_gesamtansicht.480x0

Tobias Willi unterrichtet an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) als Professor für Orgel und Orgel-Improvisation in den Studiengängen Bachelor und Master (mit künstlerischem, solistischem oder pädagogischem Schwerpunkt) sowie im Rahmen der Weiterbildungsangebote für ein Diploma of Advanced Studies (DAS) oder für ein Certificate of Advanced Studies (CAS).

 

Das Orgelstudium an der ZHdK umfasst neben dem Hauptfachunterricht und Improvisation alle relevanten Nebenfächer für den kirchenmusikalischen Dienst in ökumenischer Breite, aber auch chorische Praxis, Teilnahme an jährlichen Meisterkursen mit internationalen Gastdozenten, eine jährlich durchgeführte Orgel-Studienreise und weitere Aktivitäten. Für den Unterricht stehen zahlreiche attraktive Instrumente zur Verfügung. Informationen zum Studium finden Sie hier: https://www.zhdk.ch/studium/musik/kirchenmusik

Cours International D'Orgue de Romainmôtier

In Romainmôtier VD findet seit 1969 alljährlich ein internationaler Orgel- und Improvisations-Meisterkurs statt. Tobias Willi unterrichtet dort jeden Sommer zusammen mit Prof. Emmanuel Le Divellec (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover) im Fach Improvisation. Der Kurs steht Teilnehmenden jeden Alters und unabhängig von ihren Vorkenntnissen offen. Täglicher Einzelunterricht, zwei Klassenstunden und Workshops pro Kurstag sowie Gelegenheit zu intensivem persönlichen Arbeiten bieten eine einzigartige Möglichkeit, sich während einer ganzen Woche intensiv mit dem Thema Improvisation zu befassen. In der zweiten Kurswoche unterrichten drei international renommierte Dozenten die Orgelwerke von Jehan Alain im Kontext weiterer Werke. Informationen zu diesem Kurs-Angebot unter http://www.jehanalain.ch

 

gallery/orgue alain